Clearline

Die Verpackungsmittel-Spezialisten

 

Kopflogo

Datenschutz

Datenschutz in unserer innerbetrieblichen Datenverarbeitung und unserer Internetseite
samt allen unseren E-Mail-Konten.
 
Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns ein wichtiges Anliegen.
Personenbezogene Daten sind Informationen über persönliche oder sachliche Verhältnisse
einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person. Darunter fallen z.B. der bürgerliche
Name, die Anschrift, die Telefonnummer und das Geburtsdatum, aber auch alle anderen Daten,
die auf eine bestimmbare Person bezogen werden können. Da personenbezogene Daten
besonderen gesetzlichen Schutz genießen, werden sie bei uns nur soweit dies für die
Bereitstellung unserer Internetseite und die Erbringung unserer Leistung erforderlich ist
erhoben.
 
Nachfolgend stellen wir dar, welche personenbezogenen Informationen wir erfassen und
wie wir diese nutzen. Unsere Datenschutzpraxis steht im Einklang mit den gesetzlichen
Regelungen der Datenschutzgrundverordnung der EU (DSGVO).
Wir werden Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich erheben, verarbeiten und speichern,
soweit dies zur funktionsfähigen Bereitstellung unserer Leistungen erforderlich ist,
sowie zur Bearbeitung von Anfragen und ggf. zur Abwicklung von Bestellungen / Verträgen,
dies jeweils aber nur, soweit hierfür ein berechtigtes Interesse i.S.d. Art. 6 Abs. 1
S.1 lit. f DSGVO oder ein sonstiger Erlaubnistatbestand besteht.
Ihre Daten werden für weitergehende Zwecke nicht genutzt.
 
Maßgebliche Rechtsgrundlagen
Nach Maßgabe des Art. 13 DSGVO teilen wir Ihnen die Rechtsgrundlagen unserer
Datenverarbeitungen mit. Sofern die Rechtsgrundlage in der Datenschutzerklärung nicht
genannt wird, gilt Folgendes: Die Rechtsgrundlage für die Einholung von Einwilligungen
ist Art. 6 Abs. 1 lit. a und Art. 7 DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur
Erfüllung unserer Leistungen und Durchführung vertraglicher Maßnahmen sowie Beantwortung
von Anfragen ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung
zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO,
und die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen
ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.
Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen
natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen,
dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.
Sofern die Möglichkeit zur Eingabe persönlicher oder geschäftlicher Daten
(Emailadressen, Namen, Anschriften) besteht, so erfolgt die Preisgabe dieser Daten seitens
des Nutzers auf ausdrücklich freiwilliger Basis. Die von Ihnen erfassten persönlichen Daten
werden wir nur dazu verwenden, Ihnen die gewünschten Produkte oder Dienstleistungen
bereitzustellen, oder aber, sofern anders lautende gesetzlichen Verpflichtungen bestehen,
zu diesen Zwecken.
 
Auskunftsrecht
Sie haben jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten
personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der
Datenverarbeitung sowie ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten.
Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich
jederzeit unter der auf der Kontaktseite angegebenen Adresse an uns wenden.
 
Speicherdauer
Personenbezogene Daten, die Sie uns mitgeteilt haben, werden nur so lange gespeichert,
bis der Zweck erfüllt ist, zu dem sie uns anvertraut wurden oder Sie Ihre Einwilligung zur
Datennutzung widerrufen haben. Soweit handels- oder steuerrechtliche Aufbewahrungsfristen
zu beachten sind, kann die Speicherdauer zu bestimmten Daten bis zu 10 Jahre betragen.
 
Löschung von Daten
Die von uns verarbeiteten Daten werden nach Maßgabe der Art. 17 und 18 DSGVO gelöscht
oder in ihrer Verarbeitung eingeschränkt. Sofern nicht im Rahmen dieser Datenschutzerklärung
ausdrücklich angegeben, werden die bei uns gespeicherten Daten gelöscht, sobald sie für
ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen
Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Sofern die Daten nicht gelöscht werden, weil sie
für andere und gesetzlich zulässige Zwecke erforderlich sind, wird deren Verarbeitung
eingeschränkt. D.h. die Daten werden gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet.
Das gilt z.B. für Daten, die aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen aufbewahrt werden
müssen. Nach gesetzlichen Vorgaben in Deutschland, erfolgt die Aufbewahrung insbesondere
für 10 Jahre gemäß §§ 147 Abs. 1 AO, 257 Abs. 1 Nr. 1 und 4, Abs. 4 HGB (Bücher,
Aufzeichnungen, Lageberichte, Buchungsbelege, Handelsbücher, für Besteuerung relevanter
Unterlagen, etc.) und 6 Jahre gemäß § 257 Abs. 1 Nr. 2 und 3, Abs. 4 HGB (Handelsbriefe).
 
Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde gem. Art. 77 I DSGVO
Sofern Sie den Verdacht haben, dass auf unserer Seite Ihre Daten rechtswidrig verarbeitet
werden, können Sie selbstverständlich jederzeit eine gerichtliche Klärung der Problematik
herbeiführen. Unabhängig davon steht Ihnen die Möglichkeit zur Verfügung, sich an eine 
Aufsichtsbehörde zu wenden. Das Beschwerderecht steht Ihnen in dem EU-Mitgliedstaat
Ihres Aufenthaltsortes, Ihres Arbeitsplatzes und/oder des Orts des vermeintlichen Verstoßes zu,
d.h. Sie können die Aufsichtsbehörde, an die Sie sich wenden, an den oben genannten Orten
wählen. Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet Sie dann
über den Stand und die Ergebnisse Ihrer Eingabe, einschließlich der Möglichkeit eines
gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Art. 78 DSGVO.
 
Die Internetseiten verwenden keine so genannte Cookies. Es sind keine Verbindungen zu
irgendwelchen sog. Sozialen Medien oder Blogs vorhanden.Analyse-Tools, wie sie gerne von
Datensammlern und -händlern benutzt werden, finden schon deswegen keine Anwendung,
weil es keine Daten zu analysieren gibt.Internet-Werbung und -analyse (Google AdWorks u. ä.)
findet nicht statt ausser natürlich, dass diese Seite für uns werben soll. Auch Online-Marketing
oder sonstige Dienste sind aktiv in dieser Seite nicht vorhanden.
 
Für auf unserer Seite verlinkte Seiten übernehmen wir trotz sorgfältiger Auswahl keinerlei
Haftung.
 
Was von Ihrem Telekommunikations-Provider, Ihrem Betriebssystem, Ihrem Browser oder
Ihrer Suchmaschine alles über Sie gespeichert wird, liegt nicht in unserer Verantwortung.
 
Wir setzen technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um Ihre zur Verfügung
gestellten Daten durch zufällige oder vorsätzliche Manipulation, Verlust, Zerstörung oder Zugriff
unberechtigter Personen zu schützen. Im Falle der Erhebung und Verarbeitung persönlicher Daten
werden die Informationen in verschlüsselter Form übertragen, um einem Missbrauch der Daten
durch Dritte vorzubeugen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der
technologischen Entwicklung fortlaufend überarbeitet und unser Personal regelmäßig
dementsprechend geschult.
 
Die ständige Entwicklung des Internet macht von Zeit zu Zeit Anpassungen unserer
Datenschutzerklärung erforderlich.
Wir behalten uns vor, jederzeit entsprechende Änderungen vorzunehmen.
 
Zusammenarbeit mit Drittanbietern
Die Homepage und unsere E-Mailkonten werden über den Provider 1&1 IONOS SE betrieben.
Anschrift: 1&1 Internet SE, Elgendorfer Str. 57, 56410 Montabaur.
Der Provider wird auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO
eingesetzt.
 
Verwendung von 1&1 WebAnalytics
Zweck der Verarbeitung: Statistische Auswertung und technischen Optimierung des
Webangebots von 1&1. Die Daten werden vollständig anonym verarbeitet.
 
Kategorien personenbezogener Daten
Bestandsdaten, Nutzungsdaten, Inhaltsdaten
Rechtsgrundlage Vertragsdurchführung,
Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. 1&1 kann personenbezogene Daten in pseudonymer Form,
d.h. ohne Zuordnung zu einem Nutzer, zur Optimierung oder Verbesserung der eigenen Services
nutzen.
 
Die Nutzung der im Rahmen des Impressums oder vergleichbarer Angaben
veröffentlichten Kontaktdaten wie Postanschriften, Telefon- und Faxnummern sowie
Emailadressen durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderten Informationen
ist nicht gestattet. Rechtliche Schritte gegen die Versender von so genannten Spam-Mails
bei Verstößen gegen dieses Verbot sind ausdrücklich vorbehalten.
Clearline